Schmuckelement
Logo verlag54

1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Geschäftsbeziehungen des verlag54 e.K. und seinen Kunden, soweit es in den Geschäftsbeziehungen um Bestellungen über den Onlineshop des verlag54 e.K. geht. Die AGBs gelten in der jeweiligen zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses aktuellen Fassung. Die AGB´s gelten ausschließlich. Entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden werden hiermit ausdrücklich widersprochen, es sei denn, verlag54 e.K. hat in diesem im Einzelfall ausdrücklich und schriftlich zugestimmt.

Mit dem Abschicken der Bestellung akzeptiert und erklärt sich der Kunde mit diesen Geschäftsbedingungen einverstanden.

2. Zustandekommen des Vertrages

(1) Der Vertrag mit verlag54 e.K. kommt zustande, wenn der Kunde über das Internet eine Bestellung an verlag54 e.K. abschickt.

(2) verlag54 e.K. behält sich das Recht vor, eine entsprechende Anzahlung oder Vorauszahlung zu verlangen.

(3) Die im Internet angegebenen Preise sind unverbindlich und inklusive Mehrwertsteuer.
verlag54 e.K. übernimmt für Rechtschreibfehler oder Druckfehler keine Gewähr.

(4) Für Kunden aus dem Ausland können andere Versandkosten gelten.

3. Rücktritt

(1) Sollte verlag54 e.K. nach Vertragsschluss feststellen, dass die bestellte Ware nicht mehr verfügbar ist, kann verlag54 e.K. vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall verpflichtet sich verlag54 e.K. den Kunden unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit zu informieren und erhaltene Zahlungen unverzüglich zurück zu erstatten.

(2) Bei Lieferstörungen aufgrund von höherer Gewalt und allen unvorhergesehen, nach Vertragsabschluss eingetretenen Hindernissen, die verlag54 e.K. nicht zu vertreten hat, kann verlag54 e.K. in diesem Falle ebenso vom Vertrag zurücktreten. Der Kunde wird von der Zahlungspflicht, wie verlag54 e.K. von der Lieferpflicht befreit.

4. Lieferung, Versand- und Verpackungskosten

(1) Die Lieferung erfolgt durch einen vom verlag54 e.K. selbst ausgewählten Paket/Lieferdienst ab Lager an die vom Kunden in der Bestellung angegebenen Lieferadresse.

Die Bearbeitungs- und Lieferzeit kann insgesamt bis zu 14 Tage betragen. In der Regel wird die Ware jedoch, bei Verfügbarkeit sofort verschickt.

5. Rückgaberecht

(1) Der Kunde hat ab Lieferdatum ein zweiwöchiges Rückgaberecht. Es genügt das rechtzeitige Absenden der Ware an verlag54 e.K., Ostbahnstraße 31, 76829 Landau. Der Kunde haftet für die Rücksendung. Sollte die Ware durch Transport o.ä., durch dem vom Kunden selbst ausgewählten Paketdienst, beschädigt werden oder verloren gehen, hat allein der Kunde die Verantwortung und haftet für einen evtl. Schaden der dadurch entsteht. Der Kunde übernimmt die Versandkosten für die Rückgabe.
Entsiegelte Ware (z.B. durch Entfernung einer Cellophanverpackung) ist von der Rücknahme ausgeschlossen.

(2) Sofern sich die Ware im Originalzustand befindet, erhält der Kunde für bereits geleistete Zahlungen, eine Rückerstattung.

6. Rechnung und Zahlungen

(1) Die Zahlung erfolgt per der Ware beigelegter Rechnung. Rechnungen sind sofort fällig und ohne jeden Abzug zahlbar, es sei denn es wurden abweichende Zahlungsmodalitäten in Schriftform vereinbart. Offene Rechnungen sind innerhalb von 10 Tagen zur Zahlung fällig.

7. Eigentumsvorbehalt

verlag54 e.K. behält sich das Eigentum der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

8. Beanstandungen

Beanstandungen wegen Lieferumfang, Sachmängeln, Falschlieferungen und Mengenabweichungen sind unverzüglich, spätestens jedoch binnen einer Woche nach Erhalt der Ware schriftlich geltend zu machen. Bei berechtigten Beanstandungen wird verlag54 e.K. nachliefern und im übrigen unter Vorbehalt des Ausschlusses nach seiner Wahl die Ware umtauschen oder sie zurücknehmen.

9. Datenschutz

verlag54 e.K. verpflichtet sich, im Rahmen der geltenden Gesetze zu handeln.

Dies sind in diesem Zusammenhang insbesondere das Teledienstedatenschutzgesetz (TDDSG) und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Die Daten werden NICHT an Dritte weitergegeben.

verlag54 e.K. verpflichtet sich, ohne vorherige Zustimmung des Kunden personenbezogene Daten nur zu erheben oder zu nutzen, soweit dies erforderlich ist, um das Vertragsverhältnis einzugehen, gegebenenfalls zu ändern und durchzuführen und um weiteren Kontakt zum Kunden zu ermöglichen.